Neuwagen Teil 2

Sind Cabrios im Sommer wirklich teurer?

Ein Allradantrieb kostet mehr, wenn es schneit. Ein Kauf außerhalb der Saison kann Geld einsparen. Wenn Benzinpreise steigen, werden bei Toyota die Kunden Schlange stehen. Sie werden jeden Prius zum vollen Preis verkaufen. Zeit für einen Geländewagen?

„Was möchten Sie monatlich bezahlen?“

Nicht beantworten! Der Verkäufer will ablenken, so dass Sie sich auf die Ratenzahlung konzentrieren. Er will dadurch die Kreditlaufzeit verlängern. Auch bei 250 Euro pro Monat, ist es immer noch möglich, zu viel für das Auto zu bezahlen. Ihre Antwort: „Sprechen wir über den Listenpreis.“

Brauchen Sie das Luxuspaket?

Nehmen wir an, ein Volkswagen Passat mit Basisausstattung kostet 30.000 Euro, aber der Aufkleber auf dem Fenster der V6 SEL Premium-Version besagt 50.000 Euro – 66 % mehr. Dafür können Sie in einem Mercedes C250 kaufen. Optionen können sich schnell aufaddieren. Tun Sie Ihrem Bankkonto einen Gefallen, fahren Sie ein Basismodell.

Zwei Dinge sind noch:

Erstens, Autohändler sind Unternehmen und sie müssen einen Profit erzielen. Sobald Sie also ein faires Angebot bekommen, nehmen Sie es an und fahren Sie glücklich nach Hause. Zweitens, wenn Sie einen Kredit benötigen, versuchen Sie es bei einer Kreditgenossenschaft. Deren Zinsen sind tatsächlich niedriger als die, die Sie bei einer Bank bekommen würden. Eine Kreditgenossenschaft bot kürzlich Autofinanzierungskredite zu weniger als 1% an.